Sabrina Racine

Mit hoffnungsvollem Blick in die Zukunft

Zeller Christoph (Foto: Sabrina Racine)

Christoph Zeller hat bereits in den Jahren 2020/21 während neun Monaten seine Dienste im Pfarrkreis Zuchwil zur Verfügung gestellt. Seit anfangs Jahr ist er wieder in unserer Kirchgemeinde als stellvertretender Pfarrer im Pfarrkreis Luterbach-Deitingen tätig.
Sabrina Racine,
Bis zu seiner Pensionierung im Sommer 2020 arbeitete Christoph Zeller als Pfarrer in Messen. Seither pflege er seine Hobbys, wie das Ausüben verschiedener Sportarten intensiver, erklärt er. Auch singt er gerne in einem Chor, früher habe er selbst verschiedene Chöre geleitet. Die Stelle damals in Zuchwil hat er gerne übernommen, konnte er doch das Pensum von gefühlten 120 % in Messen auf 70% reduzieren. In dieser Zeit hat er sehr gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden und Behörden gemacht. Dies motivierte ihn, in derselben Kirchgemeinde noch einmal eine Stellvertretung anzutreten. "Nach einem genüsslichen Sommer, halte ich nun gerne wieder Gottesdienste, begleite Menschen in schwierigen und schönen Lebenssituationen und arbeite mit dem Pfarrkreisrat zusammen", so die Aussage von Christoph Zeller. Seine Anstellung dauert voraussichtlich bis Ende Juli oder bis eine geeignete Pfarrperson gefunden ist.

In der Pandemie, wo viele Menschen einsam sind und manche Fragen hochemotional diskutiert werden, möchte er Hoffnung und Zuversicht mitgeben: "Der Glaube gibt mir Zuversicht, dass alles, auch wenn ich es nicht verstehe, seine Richtigkeit hat. Wir sind in einer liebenden Art von unserem Vater im Himmel begleitet. Wer darauf setzt, ist glücklicher und schaut hoffnungsvoller in die Zukunft. Das hält mich immer wieder neu über Wasser. Das will ich mit den Menschen teilen."








Bereitgestellt: 12.01.2022     Besuche: 64 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch