Sabrina Racine

Bericht: Jedem Ende wohnt ein Anfang inne

Carry Persson (Foto: Sabrina Racine)

Die Abschlussfeier des Jubiläumsjahres, 125 Jahre Ref. Kirchgemeinde Wasseramt, stand ganz im Zeichen des "Neuanfangs".
Sabrina Racine,
Samuel Stucki, Pfarrer in Derendingen, nahm Bezug auf seine Festpredigt am Jubiläumsanlass vom letzten Sommer: "Küsse, es regt an. Berühre, es beruhigt." So die Eingangsworte, die auch an der Abschlussfeier thematisiert wurden. Berührt wurden die Anwesenden durch die kraftvolle, wohlklingende Stimme des schwedischen Opernsängers Carry Persson, der extra aus Schweden angereist war.

Die Kirche brauche auch nach 125 Jahren Anfängergeist und mutige Leute, die nach vorne schauen, so Samuel Stucki. Auf die Frage, wie die Zukunft der Kirchgemeinde aussehen soll, trugen das Pfarrerteam, die Unterrichtsverantwortlichen aller fünf Pfarrkreise und die Jugendarbeiterin ihre Visionen vor: die Kirche soll ein warmes und einladendes Zuhause sein, wertvolle Inhalte sollen mitgegeben werden und den Kindern und Jugendlichen soll eine Stimme gegeben werden.

Vizepräsident Thomas Kopp überreichte ein Schneidebrett aus Holz, das als Symbol für den Boden oder das Fundament der Kirchgemeinde steht und dankte allen Mitwirkenden, die die Feiern im Jubiläumsjahr überhaupt möglich gemacht haben.

Als Abschluss sang Carry Persson das wunderbare Lied: "Cantique de Noël", was ihm einen tosenden Applaus bescherte. Beim anschliessenden Apéro riche wurde das Los der Gewinnerin der grossen Quilt-Decke gezogen, welche die Quiltgruppe Derendingen genäht hatte. Der gesamte Erlös von Fr. 1'000.- spendet sie dem Verein Sterbehospiz Derendingen.
Bereitgestellt: 04.12.2022     Besuche: 25 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch