Cédric Flury

Portrait

Herzlich Willkommen bei der Reformierten Kirchgemeinde Wasseramt!

Ihre Kirchgemeinde Wasseramt steht Ihnen ein allen Lebenssituationen mit grossem Tatendrang zur Seite.
Was uns wichtig ist
Alle Menschen sollen sich in unserer Kirchgemeinde zu Hause fühlen. Wir möchten situations- und bedürfnisgerecht auf Ihre Anliegen und Sorgen eingehen. Bei uns wird Ihnen mit Offenheit begegnet und Sie finden eine professionelle Beratung. Ein offenes Gehör finden Sie bei uns immer!
Wo man sich trifft
Unsere Kirchgemeinde umfasst vier Kirchen, das Summerhus in Subingen, das Kichgemeindehaus in Aeschi, sowie zwei Jugendhäuser. In unseren Räumlichkeiten finden regelmässig Gottesdienste und andere tolle Veranstaltungen für jedes Alter statt.
Mitarbeitende
Eine Pfarrerin, vier Pfarrer und fünf sozialdiakonische Mitarbeiterinnen sind für unsere Kirchgemeinde tätig. Unterstützung erhalten sie durch sämtliche Katechetinnen und die Pfarrkreissekretariate. Die musikalische Umrahmung erhalten wir von unseren Organisten und dem Kirchenchor Zuchwil. Für die Umgebungspflege, sowie für den reibungslosen Ablauf bei Gottesdiensten unterstützen uns unsere geschätzten Sigristen.
Geschichte
Im Jahre 1528 zog der Reformator Huldrich Zwingli von Zürich ins Bernbiet, um mit den Bernern über den neuen Glauben zu sprechen. Bald griff die Bewegung zum Evangelium auch nach Solothurn über und bereits im Jahre 1530 konnten die wenigen Reformierten in Kriegstetten, Biberist und Zuchwil jeweils evangelische Predigten hören. Doch im Jahre 1534 wurden diese wieder verboten und so der neue Glaube im Keim erstickt. 300 Jahre später, 1834, versuchten 171 Reformierte in Solothurn wieder Predigten abzuhalten. 1835 wurden nach Gesetz die reformierten Gottesdienste wieder eingeführt.

Im Wasseramt lebten um 1850 478 Reformierte, 1890 bereits deren 4000 und heute sind es knapp 10'000. Dieser Aufschwung war auf das Wachstum der Industrie zurückzuführen. Besonders reformierte Emmentaler fanden im Wasseramt neue Arbeitsstellen. Der sonntägliche Weg nach Solothurn war aber beschwerlich, und so wurde 1897 die reformierte Kirchgemeinde Derendingen aus der Taufe gehoben. Im Jahr 2007 wurde die Kirchgemeinde Derendingen, nach 110 Jährlingen bestehen, in die Reformierte Kirchgemeinde Wasseramt umbenannt.
Heute
Die Reformierte Kirchgemeinde Wasseramt besteht aus 5 Pfarrkreisen, welche 15 Gemeinden mit rund 8`200 Mitgliedern umfasst.

Pfarrkreis Derendingen - Derendingen
Pfarrkreis Kriegstetten - Kriegstetten, Oekingen, Halten und Recherswil
Pfarrkreis Luterbach-Deitingen - Luterbach und Deitingen
Pfarrkreis Subingen-Aeschi - Subingen, Aeschi, Drei Höfe, Horriwil, Etziken und Wolken
Pfarrkreis Zuchwil - Zuchwil

Jeder Pfarrkreis wird durch den jeweiligen Pfarrkreisrat geführt. In enger Zusammenarbeit mit einer Pfarrperson und einer sozialdiakonischen Mitarbeiterin sind sie für das geistliche Leben im Pfarrkreis verantwortlich. Die Botschaft Gottes zu hören und weiterzugeben und den Glauben nach evangelisch-reformierter Tradition zu leben wird in Ihrem Pfarrkreis möglich gemacht. Besuchen Sie die individuellen Veranstaltungen, welche mit grosser Leidenschaft und Engagement organisiert und durchgeführt werden - Sie werden nicht enttäuscht werden!
Bereitgestellt: 08.11.2019    Besuche: 31 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch