Solidarität in Krisenzeiten

Eine Krise entfaltet sich in mehreren Zeitabschnitten. Keine Organisation kann allübergreifend oder allgegenwärtig Hilfe leisten. Viele sind so aufgestellt, dass sie ein Polster haben, um schnell und effektiv vor Ort einzugreifen.

So wie sich die Lage im Krieg Russlands gegen die Ukraine entwickelt, muss in der ersten Zeit für die Sicherheit der Flüchtenden gesorgt werden. Gleichzeitig muss die Grundlage der Wiedervereinigung von Familien und Verwandten geschaffen werden. Diese Organisationen sind dafür spezialisiert. Sie brauchen unsere Hilfe besonders jetzt, wo jegliche finanziellen Polster rasch aufgebraucht werden. » Lesen Sie hier weiter, und erfahren Sie wie Sie helfen können.

Losung: Bibeltext zum Tag

Weh dem, der sein Gut mehrt mit fremdem Gut - wie lange wird's währen?
Habakuk 2,6

Seht zu und hütet euch vor aller Habgier; denn niemand lebt davon, dass er viele Güter hat.
Lukas 12,15

 
aktualisiert mit kirchenweb.ch